Forum seit 19.06.2009
 
StartseiteFAQSuchenMitgliederAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Die neuesten Themen
» Sailor Moon - Another Fate | Einladung zum Geburtstag
Mi 11 Jun - 6:18:09 von Gast

» Wolkenozean
Fr 30 Mai - 12:51:20 von Silva

» Plauderecke
Sa 3 Mai - 9:30:30 von Marisa

» Digimon Adventure 03
Di 29 Apr - 12:10:44 von Gast

» Rosenverteilung
Mo 28 Apr - 5:24:27 von Marisa

» Das Geheimnis der Dunkelheit
Mo 21 Apr - 1:35:22 von Gast

» FATE; might of the strongest
So 20 Apr - 12:37:13 von Gast

» [Änderung] MAGI; MY FATE
Sa 19 Apr - 3:20:37 von Gast

» Änderung School life internat
So 13 Apr - 3:09:58 von Gast

September 2017
MoDiMiDoFrSaSo
    123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930 
KalenderKalender
Die aktivsten Beitragsschreiber
Akiko
 
Lea
 
Marisa
 
Shadow
 
Michelle Summers
 
Norina
 
Lucien
 
Barlowe
 
Silva
 
Kuro
 
Quickstart
Regeln
Storyline
Erste Schritte
Schulordnung
Avatarliste
Wesen
Team
Nebenweltkarte
Steckbriefvorlage
Playpartner
Partner
Vote
Gallery Yuri Topliste Unlimited-Manga TopSites

Austausch | 
 

 Akiko Tsuki

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Akiko
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 744

Charakter
Beruf/Tätigkeit: Schüler/in
Ort im RPG: Tsuki Schrein
Begleiter: keine

BeitragThema: Akiko Tsuki   Do 1 Dez - 9:45:58

andere Charas: Akiko, Orion, Arisa, Kaori, Nadeshiko


♥ Allgemeines über mich...♥

Name: Oh? Ahja...ich heiße Akiko Tsuki. Freut mich euch kennen zu lernen! ♥
Alter: Ich bin zuckersüße 16 Jahre jung.
Geburtstag: An einem schönen, warmen Sommertag, dem 1. Juni.
Geschlecht: *Hmpf* Das sieht man doch, ich bin natürlich ein Mädchen!
Wesen: Mensch, was denn sonst?
Schutzengel: Lea (doch davon weiß ich noch nichts...)
Freunde/Familie/Partner: Ich lebe bei meiner Großmutter
Beziehungsstatus: I-ich...ich bin noch solo. *rotwerd*
Lebensmotto: "Man muss alles mal ausprobiert haben!"


♥Meine Charakterzüge...♥

Charakterbeschreibung: Was gibt es da schon groß zu erzählen? Ich bin doch nur ein ganz normales Mädchen?! Nein, das stimmt natürlich nicht! Ich bin nicht so normal, zumindest wüsste ich nicht, was 'normal' sein sollte. Meine Familie ist seit vielen Generationen für ein Geheimnis verantwortlich, wovon die Menschen nicht wissen dürfen! Nicht wissen dürfen, weil wir sonst demnächst von irgendwelchen Spinnern die Türe eingetreten bekommen. Neugierig geworden? Na dann will ich das Geheimnis mal lüften, da wir unter 'uns' sind.
Ich lebe auf einem großem Grundstück, auf welchem sich ein Shinto-Schrein befindet. Meine Großmutter ist Priesterin, doch in letzter Zeit kann sie sich nur selten um die Besucher kümmern, weshalb auch unser Anwesen mehr und mehr an Glanz verliert... wie dem auch sei, jedenfalls birgt unser Land ein geheimes Portal zu einer anderen Dimension! Wir nennen es die Nebenwelt, dort leben viele Wesen, die wir aus Sagen & Legenden kennen. Diese Tore zu der anderen Dimension öffnen sich nur alle 500 Jahre! Kann man sich das vorstellen? Und ich muss die Aufgabe übernehmen, dieses Geheimnis zu wahren.
Also, wie man sieht, bin ich gar kein so normales Mädchen. Dennoch muss ich die Oberschule besuchen und an meinen Noten arbeiten, damit ich die Aufnahmeprüfungen der Universitäten später mal schaffe. Gar nicht so leicht! Ich verstehe mich gut mit den Leuten in meinem Umfeld. Ich bin manchmal etwas frech, doch eigentlich ganz liebenswert. Allerdings bin ich auch häufig unsicher und ich verplappere mich auch ab und zu. Meine wohl größte Leidenschaft ist die Mode. Deshalb trage ich außerhalb der Schule auch so gern verschiedene Kleider und auch der Lolita-Stil hat es mir angetan! Bei den Jungs in meiner Klasse komm ich, soweit ich das beurteilen kann, ganz gut an. Ich bekomme öfters Liebesbriefe...doch diese interessieren mich meist nicht. Denn ich bin schon in jemanden verliebt...aber dabei kenne ich noch nicht mal seinen Namen!! Ich habe ihn vor vielen Jahren in der Nebenwelt kennen gelernt, seitdem ist er mir nie wieder aus dem Kopf gegangen...ob ich ihn wohl jemals wiedersehen kann?

Vergangenheit: Vor vielen Jahren, als ich noch ein kleines Kind im Alter von 6 Jahren war, lebten meine Eltern noch gemeinsam mit mir und Großmutter auf unserem Anwesen. Ich hatte eine unbeschwerte Kindheit und konnte viel auf unserem Anwesen spielen. Jedoch wurde mir ein Bereich des Anwesens verboten! Es war der geheime Rosengarten, an denen mir meine Eltern verboten hatten zu spielen. Doch die Neugier ist bekanntlich größer, als die Angst vor einer Bestrafung. Daher schlich ich mich eines Tages zu diesem Rosengarten und entdeckte dort einen alten, hohlen Baum. Als meine Eltern mich suchten und nach mir riefen, versteckte ich mich in der Baumhöhle. Doch als ich wieder herausklettern wollte und die Stimmen meiner Eltern nicht mehr hörte, wusste ich, dass etwas anders war. Ich befand mich nicht mehr im Rosengarten! Die Umgebung war ganz anders. Und bevor ich mich versah, zog ein bedrohlicher, riesiger Rabe über mich hinweg und packte mich, als sei ich eine Maus!
Ich strampelte und schrie aus Leibeskräften, bis die Klauen des Vogels mich freigaben und ich fiel...dann wurde es kalt um mich herum, ich konnte nicht atmen und mein Körper fühlte sich taub an. Doch dann wurde ich von etwas ergriffen und aus dem eiskaltem Fluss herausgezogen. Er war ein Junge, einige Jahre älter als ich und doch war er so stark, um mich aus dem Wasser retten zu können.
Als ich wieder zu mir kam, begriff ich, dass er mein Leben gerettet hatte. Allerdings, in dem Moment als ich ihm danken und nach seinen Namen fragen konnte, stand er auf und rannte weg. Dabei zog er seinen Dolch und stieß einen entschlossenen Kampfschrei aus. Ich sah ihm nach, wie er im dichten Wald verschwand und sah ihn danach nie wieder. Dennoch ist mir dieser Moment so in Erinnerung geblieben, dass ich ihn nie vergessen könnte. Und irgendwie schien es Schicksal gewesen zu sein, das wir uns trafen...
Als ich zurück zu dem Baumstamm fand, hatte Großmutter mich bereits im Rosengarten gesucht. Sie erzählte mir das Geheimnis von der Nebenwelt. Und dass der riesige Rabe ein Untergebener der dunklen Seite der Nebenwelt war. Meine Eltern wussten darum und waren aufgebrochen, um mich zu suchen, doch kehrten nie wieder zurück. Ich weiß nicht, ob sie noch leben, oder ob sie von dem Raben ebenfalls erwischt wurden. Jedenfalls begann ich seitdem auch an alle Wesen zu glauben, die man sonst nur aus Geschichten kennt....

Hobbies: Kreuzworträtsel lösen, einkaufen, Cupcakes backen, Schultheater
Vorlieben: Cupcakes, Lolitamode, niedliche Maskottchen, Theater AG, sammelt Sticker
Abneigungen: Rettich, Raben, Referate halten, Unhöflichkeit, Böse Menschen
Stärken: große Phantasie, Neugierig, Offen für neue Erfahrungen, kann gut Texte auswendig lernen, kann gut Singen, kann gut Backen, gut in Logikrätseln, ist beliebt in der Schule, kann gut andere überreden, hat Gespür für 'magische Wesen'
Schwächen: nicht gut in Physik, verplappert sich schnell, ab und zu frech, handelt manchmal unüberlegt, hoffnungslose Romantikerin, etwas naiv, keine gute Menschenkenntnis, vertraut anderen viel zu schnell, unsportlich, will ihre Meinung stets durchsetzen

♥Mein Aussehen...♥

Körpergröße: 1,68m
Gewicht: pssst...
Frisur: Hochgesteckt
Haarfarbe: schwarz
Augenfarbe: eisblau
Besondere Merkmale: Haarspangen, auffällige Alltagskleidung
Kleidungsstil: In der Schule: Schuluniform; ansonsten niedliche Kleider, gerne auch in Richtung Lolita
Bild(er):

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://mad-ann.de
 
Akiko Tsuki
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» [Tal vor Tsuki] [kleines Dorf "Karuga"] [Wirtshaus "Der schwermütige Wolf"]
» [A-Rang Nuke] Arashi Akiko
» Gebirge westlich von Tsuki

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Silent Butterfly ::  :: Rollenträger-
Gehe zu: