Forum seit 19.06.2009
 
StartseiteFAQSuchenMitgliederAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Die neuesten Themen
» Sailor Moon - Another Fate | Einladung zum Geburtstag
Mi 11 Jun - 6:18:09 von Gast

» Wolkenozean
Fr 30 Mai - 12:51:20 von Silva

» Plauderecke
Sa 3 Mai - 9:30:30 von Marisa

» Digimon Adventure 03
Di 29 Apr - 12:10:44 von Gast

» Rosenverteilung
Mo 28 Apr - 5:24:27 von Marisa

» Das Geheimnis der Dunkelheit
Mo 21 Apr - 1:35:22 von Gast

» FATE; might of the strongest
So 20 Apr - 12:37:13 von Gast

» [Änderung] MAGI; MY FATE
Sa 19 Apr - 3:20:37 von Gast

» Änderung School life internat
So 13 Apr - 3:09:58 von Gast

September 2017
MoDiMiDoFrSaSo
    123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930 
KalenderKalender
Die aktivsten Beitragsschreiber
Akiko
 
Lea
 
Marisa
 
Shadow
 
Michelle Summers
 
Norina
 
Lucien
 
Barlowe
 
Silva
 
Kuro
 
Quickstart
Regeln
Storyline
Erste Schritte
Schulordnung
Avatarliste
Wesen
Team
Nebenweltkarte
Steckbriefvorlage
Playpartner
Partner
Vote
Gallery Yuri Topliste Unlimited-Manga TopSites

Austausch | 
 

 ● Naoki ●

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: ● Naoki ●   So 6 Dez - 7:01:03

Du langweilst mich, lass mich in Ruhe . . .


Vorname: Naoki

Naoki - den Namen gab mir einst meine geliebte Mutter, als sie nach meiner Geburt im Sterben lag - sie mochte den Klang japanischer Namen. Bis heute bin ich jedoch ziehmlich unzufrieden mit ihm . . . warum? Weil es ein Mädchenname ist und ich trotz meiner Ausrichtung noch relativ männlich bin!
Hm, ob ich einen besonderen Spitznamen habe? Hat doch jeder. Der bekannteste wäre wohl 'Nao', weil er schnell zu sprechen und offensichtlich in der Herkunft ist. So nannten mich die meisten Freunde oder flüchtigen Bekannten meist auch immer. Meine Familie verwendete oft den Rufnamen 'Naoki', wenn sie etwas von mir verlangten und meine geliebte Schwester schrie nach 'Nyanya-kun', wenn sie mich sprechen wollte. Ihr könnt also sehen, dass es keine Rolle spielt, welchen Namen ihr mir geben wollt, nur einen solltet ihr in meiner Gegenwart nicht erwähnen: Híme-sama. Ja, schlicht und ergreifend 'Prinzessin' . . . Aus wessen Fantasie dieser Name entsprungen ist, bleibt ein Geheimnis.


Nachname: -

Einen . . . Nachnamen? Wozu sollte ich soetwas brauchen? Menschen vielleicht, ja, sie brauchen sie, um sich besser in ihrer Welt zu 'identifizieren' und ihrem Drang jedes Wesen irgendwo einzuordnen nachzugehen. Für mich ist er nutzlos. Ich bleibe Naoki.

Geschlecht: männlich (♂)
Alter: 189 (21)

Die Frage nach meinem Alter ist immer eine amüsante Sache, vorallem da die Rechnung sich nach dem Aberglauben der Menschen richtet eine Katze hätte neun Leben. So alter auch ich neun mal langsamer, als Erdwesen und zurzeit entspräche ich dem Entwicklungsstand eines 21-Jährigen Erwachsenen. In Wahrheit jedoch habe ich schon 189 Jährchen auf dem Buckel. 189 durch 9 = 21, logisch?

Rasse: Nekomimi (Tiermensch)

Genau genommen wäre die korrekte Beschreibung für meine Rasse 'Nekomimi', wörtlich übersetzt: 'Katzenohren', Wesen welche unsere Dimension ebenfalls solange bevölkert hatten, wie die Erde. Unentdeckt, jedoch verehrt und geprießen. Damals lebten die Nekomimi meist in ihrer ursprünglichen Form, als Katze, bzw. mehr als Katzengeister, doch mit der Zeit nahmen sie fremde Züge an, vermenschlichten und heute sind sie das, als was ihr auch mich sehen könnt. Doch durch Ignoranz von Annerkennung unserer Art wurde ich letztendlich zu den 'Tiermenschen' verallgemeinert. Menschen? Tss, als ob etwas menschlich an mir wäre.

Geburtstag: 5. Mai.XXXX
Blutgruppe: AB (Rhesusfaktor negativ)

Magische Fähigkeiten:

Verwandlung
Viele glauben es sei eine sehr nutzlos Fähigkeit sich in eine Katze verwandeln zu können, doch wenn man unauffällig durch die Straßen der Menschenwelt streunen möchte, gibt es fast nichts besseres! Als kleiner Bonus ist man zudem noch Allgemeinheitsliebling und kommt vielleicht gar in den Genus einer Gratismahlzeit. Nur einmal Miauen und alle sind hin und weg . . . Merkwürdig.

Feuermagie
Wer glaubt das alles was ich kann nur Schnurren sei, so irrt er sich gewaltigt. Seit vielen Jahren habe ich mich selbst im Umgang mit Feuermagie gelehrt. Gut, vielleicht könnte ich an der Kontrolle noch etwas üben, aber wenn es hart auf hart kommt, kann ich mich sehr gut verdeitigen.

Zukunftsblick
Die Zukunft ändert sich ständig, mit jeder Sekunden, jedem Moment. Ich kann es sehen, das, was kommen soll, doch meine Vorraussagungen sind nur Möglichkeiten! Man kann sein Schicksal jederzeit ändern.

Talente | Fähigkeiten:

● Sinne
Gehör, Geruch, Geschmack, Druck, Temperatur, Gleichgewicht und Sehsinn - ein Mensch kann es in tausend Jahren nicht mit meiner feinfühligen Wahrnehmung aufnehmen. Aber auch meine Reflexe sind blitzschnell und unübertrefflich. Zudem besitze ich die Fähigkeit Gefahr zu wittern, äußerst nützlich.

● Kunst
Wenn es überhaupt jemanden interessiert, ich zeichne gern. Gern und sehr gut, wie man mir einmal gesagt hatte. Meine Bilder sind wie Fotographien, sehr detailliert, doch steckt in ihnen viel mehr Leben.

Familie:

Mutter: Chrona (Engel)
Vater: Lavi (Nekomimi)
jüngere Schwester: Ouka (Nekomimi)

Partner: -

Charakterbeschreibung: Ehrlich, besonnen; aber auch sehr zynisch und stur wie ein Esel. Naoki ist eine eingebildete und auch sehr anstrengende Persöhnlichkeit, blasiert, verzogen und immer der Meinung der Überlegene zu sein. Die Antwort auf jede ihm gestellte Frage heißt schlicht und ergreifend 'nein' - nein, nein und nein, denn die rebellische Seite des Kater's lässt ihn lauben gegen alles und jeden sein zu müssen, vorallem gegen Respektpersonen und neunmalkluge Meinungen. Diese Einstellung zu ändern und ihm zum Aufgeben zu zwingen ist relativ schwer und erfordert viel Zeit und Geduld, die der Kater selbst jedoch nicht besitzt. Er kann es nicht ausstehen genervt zu werden und wird schnell garstig, wenn man ihm einen seiner unzähligen Wunsche nicht erfüllt. Oft reicht ein ausgestreckter Mittelfinger zwar schon, um seinen Gemütszustand öffentlich zu machen, in anderen Zeiten passiert es aber auch, dass Nao handgreiflich wird und von seinen unzähligen Prügeleien in der Vergangenheit sollte man erst garnicht anfangen. In manchen Situationen schafft er es aber durchaus seine Klappe zu halten und erscheint dann so nachdenklich, dass man sich oft fragen muss, ob das wirklich der gleiche junge Mann ist, der einen vor fünf Minuten noch mit sarkastischen Bemerkungen niedergemacht hatte. Diese Seite ist jedoch recht selten bei ihm zu sehen und sie erscheint auch nur, wenn der Kater sich entweder ernsthaft Gedanken oder Sorgen über etwas macht. Auch wenn er traurig ist verfällt er nicht selten in diese Melancholie-Starre. Doch . . . zu seinen Gefühlen steht Naoki eigentlich nie; dafür hat der Unzähmbare einen viel zu großen Stolz, der ihn daran hindert. Zusammen mit seiner unhemmbaren Selbstsicherheit und Neigung dazu sich in Bedrouille zu bringen, ergibt das eine richtig draufgängerische Mischung, die einen unbewusst an die Attitüden eines nicht erzogenen Teenagers erinnert. Und genau das ist Nao auch. Er kennt keine Grenzen, moralische Vorstellungen sind ihm fremd und wenn er nicht bekommt was er will, nimmt er es sich einfach. Sollte es aber eine Person geben, die es schafft Nao's Zuneigung zu gewinnen und ihn davon zu überzeugen, dass er sein Vertrauen herschenken darf, wird auch er sich ändern. Vielleicht bekommt man sogar sein geheime, rommantische Seite zu sehen - die Hoffnung stirbt zuletzt! . . . Aber sie stirbt.

Vergangenheit: Ich glaube nicht an die Gerechtigkeit. Es gibt sie einfach nicht. Sie ist ein Hirngespinst ein Fantasiegebilde, ein vezweifelter Versuch der Menschen für ihre Taten aufzukommen. Viele Jahre lang habe ich geglaubt, dass es keine Rechtschaffenheitt auf Erden gab. Heute weiß ich es.

Ich weiß nichtmehr genau wo ich geboren wurde, ich war damals noch längst nicht fähig die Welt zu begreifen, doch kurz bevor ich diesen Ort verlassen musste, öffnete ich zum ersten mal meine Augen und erblickte den strahlend blauen Himmel. Es kommt mir so vor, als hätte ich die Stimme meiner Mutter gehört, ihr wunderschönes Lachen und diese Wärme - immer wenn sie mich in die Arme nahm. Aber plötzlich, von einem auf den anderen Tag wurde es kalt und der Himmel eisgrau.


Was Naoki bist heute nicht weiß ist, dass er ursprünglich im Himmel geboren wurde, als Sohn eines Engels und dort auch einen Teil seiner Kindheit in der Obhut seiner Familie verbracht hatte. Doch als Halbwesen war es ihm nicht gestattet worden dort zu bleiben und da man nicht gewusst hatte wohin mit einer Kreatur wie ihm, wurde er allein auf sich gestellt weggeschickt. Genau so wuchs er auch auf, allein, ohne Leitfaden und nach seinen eignen Vorstellungen - wundert sich heute noch einer, warum er so ist, wie er ist . . . Seine draufgängerische Art machte es ihm jedoch nicht allzu leicht ein sorgenfreies Leben zu führen und nebst ständigen Rauferreien und Prügeleien verlor er nicht nur beinahe sein linkes Auge, sondern wurde auch zu einem Einzelgänger ohnesgleichen. Keiner, wirklich niemand wollte sich mt einem garstigen Biest wie ihm anfreunden und immer öfters verließ Naoki seine Welt, um die der Menschen aufsuchen. Ob verwandelt oder verkleidet, dort war es ihm wenigstens nie langweilig geworden, wie er behauptet. Die Menschen schienen ihn irgendwie zu unterhalten . . .

Heute hält er sich beinahe stets auf der Erde auf und übernahm auch einige seiner liebsten Tätigkeiten von den Menschen dort. Er trink unmengen Alkohol, er raucht furchtbar viel und er liebt es alte Dinge zu betrachten, wie auch zu sammeln.

Aussehen: Nao ist knapp 1,75 groß und wirkt durch sein niedriges Gewicht deshalb sehr dürr; vorallem wenn er statt der weiten Pullover die er sonst immer trägt, mal ausnahmsweiße etwas eng anliegendes anhatt, was gleichzeitig auch seine breiten Schultern betont. Seine Haut ist extrem bleich - bei grellem Licht auch etwas gräulich - und ergibt einen unharmonierenden Kontrast zu den Augen des Katers, welche nicht nur zwei verschiedene, sondern auch sehr ausgefallene Farben aufweisen. Während das rechte Auge - das blutrote - völlig aus dem Gesicht herraussticht, ist das linke - das stechend gelbe - stets unter einer schwarzen Augenklappe versteckt. Nao verdeckt es aber nicht aus Scham der unterschiedlichen Farbtöne, sondern weil er nicht fähig ist mit diesem richtig zu sehen und er das gesunde darum auslasten möchte; der Grund für das blinde Katzenauge liegt in einem Kampf in der Vergangenheit. Obwohl ihm meist nur ein Auge zusteht, ist sein Blick sehr durchdringlich und auch wenn er etwas fragendes an sich hat, lässt er den Kater immer müde und uninteressiert wirken. Nichtsdesdotrotz ist Naoki selbst ein echter Blickfang, woran hauptsächlich seine samtweichen Gesichtszüge; die rosafarbenen, schmalen Lippen; die ständig zuckenden, felligen Ohren und der struppige Katzenschweif Schuld tragen. Statt Finger- und Zähennägel, entdeckt man man sowohl an den Füßen, als auch an seinen Händen, lange, scharfe Krallen, welche bei ihm leider nicht eingezogen werden könnem, aber die man sehr gut zur Verteidigung nutzen kann. Genauso ist auch sein Gebiss ein bisschen anders angelegt und weist relativ gefährlich spitze Eckzähne auf. Meistens wird sein hübsches Gesicht mit einem verführerischen, frechen Lächeln; durch eine herrausgestreckte, raue Katzenzunge oder eine Kippe im Mund geziert und seine Katzenlauscher wurden schon längst durch drei silberne Piercings verschönert. Wenn man genau hinschaut, dann erkennt man einen vierten Ring; an der rechten Augenbraue, welcher aber meist durch das schwarze Haar des Katers verschleiert wird. Dieses ist nicht nur wiederspenstig und unkämmbar; nein, es hängt Nao auch ständig in den Augen. Aber abschneiden kommt garnicht in Frage, denn schließlich spiegelt die 'wilde' Frisur des Nekomimi auch seine Persöhnlichkeit wieder und beinhaltet ständig eine andere Farbe in der vordersten Strähne.
Nach oben Nach unten
Akiko
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 744

Charakter
Beruf/Tätigkeit: Schüler/in
Ort im RPG: Tsuki Schrein
Begleiter: keine

BeitragThema: Re: ● Naoki ●   So 6 Dez - 7:12:02

Schön ^^
du bist angenommen :)

_________________
andere Charas: Orion Sam'rilCyan Feniel Kha’lid
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://mad-ann.de
 
● Naoki ●
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Silent Butterfly ::  :: Rollenträger :: Ehemalige Charaktere-
Gehe zu: