Forum seit 19.06.2009
 
StartseiteFAQSuchenMitgliederAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Die neuesten Themen
» Sailor Moon - Another Fate | Einladung zum Geburtstag
Mi 11 Jun - 6:18:09 von Gast

» Wolkenozean
Fr 30 Mai - 12:51:20 von Silva

» Plauderecke
Sa 3 Mai - 9:30:30 von Marisa

» Digimon Adventure 03
Di 29 Apr - 12:10:44 von Gast

» Rosenverteilung
Mo 28 Apr - 5:24:27 von Marisa

» Das Geheimnis der Dunkelheit
Mo 21 Apr - 1:35:22 von Gast

» FATE; might of the strongest
So 20 Apr - 12:37:13 von Gast

» [Änderung] MAGI; MY FATE
Sa 19 Apr - 3:20:37 von Gast

» Änderung School life internat
So 13 Apr - 3:09:58 von Gast

September 2017
MoDiMiDoFrSaSo
    123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930 
KalenderKalender
Die aktivsten Beitragsschreiber
Akiko
 
Lea
 
Marisa
 
Shadow
 
Michelle Summers
 
Norina
 
Lucien
 
Barlowe
 
Silva
 
Kuro
 
Quickstart
Regeln
Storyline
Erste Schritte
Schulordnung
Avatarliste
Wesen
Team
Nebenweltkarte
Steckbriefvorlage
Playpartner
Partner
Vote
Gallery Yuri Topliste Unlimited-Manga TopSites

Austausch | 
 

 Saidan Aurel

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Saidan Aurel   Mi 9 Dez - 8:28:55


Allgemeines

~Mensch~


Vorname:Saidan
Nachname:Aurel
Geschlecht:männlich
Alter:20
Geburtstag:07.07.
Blutgruppe: AB +
Schutzengel: Golden Darkness

Talente/Fähigkeiten:Kickboxen und er ist gut darin sich Dinge zu verschaffen, man nennt dies auch oft den „5-Finger Rabatt“. Zudem kann er sehr gut Gitarre und Bass spielen.

Mag:

- Süßigkeiten
- alle Sorten von Zigaretten
- Luxus
- seinen Sport
- laute Musiki
- Gitarre und Bass spielen
- ausgefallene Kleidung
- Schmuck (besonders Tatoos und Piercings)
- auffällige Frisuren und Farben

Mag nicht:


- keine Zigaretten zu Hand haben
- die Freundinnen seiner Schwester
- kein Geld zu haben
- Polizei, generell Behörden
- Lakritze/ Gummibärchen

Familie:

Ayano Aurel:
Seine Mutter ist bei der Geburt seiner kleinen Schwester verstorben, in gerade einmal einem Alter von 23. So besitzt er kaum eine Erinnerung an sie. Nur Erzählungen von seinem Vater schafften ein Bild von ihr und hielten die kleinen Augeblicke mit ihr lebendig.

Masaru Aurel:
Er war ein hervorragender Kickboxer, der sein Talent auf den ältesten Sohn übertrug.
Er setzte alles daran Saidan zu ebenso einem hervorragenden Sportler zu machen, da er dies nicht mehr konnte, nachdem ein Arzt bei ihm einen Herzfehler feststellte.
Masaru litt unter dem Tod seiner Frau zeigte das gegenüber seiner Tochter und seinem Sohn jedoch kaum. Er liebte sie über alles.
Bis auch ihn der Tod holte. Gerade einmal in einem Alter von 39.

Akemi Aurel:
Sie ist 17 Jahre jung und hat ihre Mutter nicht mehr kennen gelernt.
Sie geht derzeit noch auf die Schule und wohnt mit ihrem Bruder gemeinsam in einer kleinen Wohnung.
Akemi verkraftete den Tod ihres Vaters nur langsam. Dieser war schon ein Jahr her, aber das Leben ging weiter und um einiges komplizierter als zuvor.

Partner:Saidan hat keinen festen Partner. Nur hin und wieder traf er sich mit ein paar Frauen um sein Bedürfnis nach körperlicher Nähe zu stillen.

Charakterbeschreibung:

Saidan ist ein sehr Ich bezogener Charakter.
Dies liegt jedoch nicht in seiner Natur, sondern daran in welchem Milieu er sich aufhält.
Würde hier etwas an seiner harten unnahbaren Fassade bröckeln wäre das schnell sein Ende, da von seinem „verdienten“ Geld das Leben seiner Schwester abhing.
Er möchte ihr all das ermöglichen können, was er nicht hatte.
Akemi sollte studieren und einen guten Job erhalten.
Und dafür würde er alles tun, er liebt seine kleine Schwester über alles.
Ihr gegenüber ist er nett, freundlich und zuvorkommend und behält größtenteils Stillschweigen über seine „beruflichen“ Aktivitäten.
Er sagt niemandem wo er wohnt und bringt auch keine Leute und auch keine seiner Frauenbekanntschaften mit. Er ist vorausschauend und hat meist über alles einen Überblick, zudem ist er sehr vorlaut, was ihm schon öfters eine dicke Lippe gekostet hatte.
Zudem ist er darauf bedacht, dass niemand von seiner Schwester erfuhr, der nicht davon wissen durfte. Wenn man es so sah, lebte er in zwei Welten.
In einer Heilen, in dem er sein normales Ich zeigte und in einer mehr als Zerstörten in dem er der war, der sich alles erkämpfte und alles riskierte um seiner Schwester alles zu ermöglichen was sie wollte.
Zudem stach er mit seinem Aussehen immer aus der Masse hervor, dies war teils praktisch aber auch teils unpraktisch, aber so erkannte man ihn kaum wieder, den früher sah er um einiges braver aus.
Er mochte alles Extravagante und Auffällige.


Vergangenheit:

Saidan wurde in eine glückliche Beziehung hineingeboren.
Jedoch verstarb seine Mutter bei der Geburt seiner kleinen Schwester, als er gerade einmal drei Jahre alt war. Er bekam dies nicht richtig mit, aber er spürte, das etwas wichtiges in seinem Leben fehlte.
Von da an war sein Leben etwas komplizierter geworden, doch sein Vater bemühte sich sehr um seine Kinder.
Saidan besuchte wie jedes normale Kind den Kindergarten und die Schule.
Im Alter von zwölf begann der Unterricht im Kickboxen. Sein Vater hatte sich schon immer gewünscht einen Sohn zu haben, der auch diesen Sport verfolgte.
Der Junge war Feuer und Flamme dafür, er mochte den Sport genauso sehr wie sein Vater Masaru. Ein weiterer Schicksalsschlag beförderte die Familie ins Chaos. Masaru konnte nicht mehr seinem Beruf als professioneller Kickboxer nachgehen, aufgrund einer weniger erfreulichen Diagnose durch einen Herzspezialisten.
Eine Weile konnten die Drei von dem gesparten Geld leben, aber auch das war bald aufgebraucht.
So musste der inzwischen fünfzehn Jahre alte Saidan an Wettkämpfen teilnehmen um von den Gewinnen die er erziehlte den Lebenstandart zu verbessern.
Was auch soweit erfolgreich war.
Aber die Verfassung von Masaru wurde zusehends schlechter, erst allmählich, später rapide. Bis dieser nur noch im Krankenhaus lag und sich Saidan allein um seine Schwester und alles Sonstige kümmern musste.
Schließlich verstarb er und ließ die beiden allein zurück.
Saidan war zu diesem Zeitpunkt achtzehn Jahre alt und war somit noch nicht Volljährig, da man die Volljährigkeit in Japan erst mit zwanzig erreichte.
Um den Behörden zu entkommen „flüchtete“ er mit dem Nötigsten und nur in der Nacht von Okasaki nach Tokio und schickte seine Schwester dort wieder, unter falschem Namen, in die Schule.
Er brauchte nun auch einen neuen Job, da er aber nie etwas anderes als Kickboxen erlernt hatte und sein Name zu bekannt war konnte er nicht mehr an Wettbewerben teilnehmen.
Saidan rutschte auf die schiefe Bahn, er verdiente das Geld für Akemi und sich in illegal arrangierten Kämpfen.
Später geriet er in den Drogenhandel und ist des Öfteren als Dealer tätig, er selbst ist jedoch nicht abhängig. Aber dafür ist er ein starker Kettenraucher Es gibt kaum einen Moment in dem er ohne Zigarette anzutreffen ist.

Aussehen:


Saidan besitzt rote Augen und schwarze Haare, eine recht ungewöhnliche Zusammenstellung für einen Menschen.

XD klicke da!


Zuletzt von Saidan am Fr 11 Dez - 4:15:35 bearbeitet; insgesamt 4-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Akiko
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 744

Charakter
Beruf/Tätigkeit: Schüler/in
Ort im RPG: Tsuki Schrein
Begleiter: keine

BeitragThema: Re: Saidan Aurel   Mi 9 Dez - 8:34:16

angenommen ^^

_________________
andere Charas: Orion Sam'rilCyan Feniel Kha’lid
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://mad-ann.de
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Saidan Aurel   Do 10 Dez - 3:09:12

Danke für die Annahme~ ;D
Und für die Erstellung eines Avatars~ ^^

*umflausch*
Du kannst sowas einfach besser als ich! ^^
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Saidan Aurel   

Nach oben Nach unten
 
Saidan Aurel
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Silent Butterfly ::  :: Rollenträger :: Ehemalige Charaktere-
Gehe zu: