Forum seit 19.06.2009
 
StartseiteFAQSuchenMitgliederAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Die neuesten Themen
» Sailor Moon - Another Fate | Einladung zum Geburtstag
Mi 11 Jun - 6:18:09 von Gast

» Wolkenozean
Fr 30 Mai - 12:51:20 von Silva

» Plauderecke
Sa 3 Mai - 9:30:30 von Marisa

» Digimon Adventure 03
Di 29 Apr - 12:10:44 von Gast

» Rosenverteilung
Mo 28 Apr - 5:24:27 von Marisa

» Das Geheimnis der Dunkelheit
Mo 21 Apr - 1:35:22 von Gast

» FATE; might of the strongest
So 20 Apr - 12:37:13 von Gast

» [Änderung] MAGI; MY FATE
Sa 19 Apr - 3:20:37 von Gast

» Änderung School life internat
So 13 Apr - 3:09:58 von Gast

September 2017
MoDiMiDoFrSaSo
    123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930 
KalenderKalender
Die aktivsten Beitragsschreiber
Akiko
 
Lea
 
Marisa
 
Shadow
 
Michelle Summers
 
Norina
 
Lucien
 
Barlowe
 
Silva
 
Kuro
 
Quickstart
Regeln
Storyline
Erste Schritte
Schulordnung
Avatarliste
Wesen
Team
Nebenweltkarte
Steckbriefvorlage
Playpartner
Partner
Vote
Gallery Yuri Topliste Unlimited-Manga TopSites

Austausch | 
 

 Cyan Feniel Kha’lid

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Cyan
Neuling
Neuling
avatar

Anzahl der Beiträge : 7

BeitragThema: Cyan Feniel Kha’lid   Do 20 Dez - 20:39:38

andere Charas: Akiko, Orion, Arisa, Kaori, Nadeshiko






Allgemeines über mich...

Name: Mein Name lautet Cyan Feniel Kha’lid. Über die Aussprache meines Nachnamens lässt sich streiten. Es wurde von einer alten Magiersprache hergeleitet, die heute aber kaum noch jemand verwendet.
Alter: Obwohl ich optisch aussehe wie Mitte 20, bin ich schon 124 Jahre alt, doch in der magischen Dimension bin ich verhältnismäßig noch sehr jung.
Geburtstag: Mein Geburtstag ist am 28. Februar.
Geschlecht: Wie man vermuten könnte, bin ich männlich.
Wesen: Ich bin ein Magier, so wie es meine Eltern auch waren.
Magische Fähigkeiten:
Natürlich beherrsche ich als Lehrer der Akademie alle notwendigen Basis-Zauber, die man bis zu seinem Abschluss der Akademie gelernt haben sollte. Außerdem habe ich ein Diplom in „Dämonologie“ abgelegt und ein Abschlusszertifikat in „Kosmischer Runenmagie“. In der Akademie leite ich die Seminare für „Interdisziplinäre Bannkreisbeschwörung der siebten Dimension – Perfektionskurs “ und „Einführung in die multikosmische Alchemie“. Man kann also von mir behaupten, dass ich ein wenig Ahnung von meiner Arbeit habe, auch wenn ich mit meinen Fähigkeiten noch nicht an die der Ältesten Zauberer rankomme. Alle gängigen Alltagszauber wie Verwandlungen und Elementarmagie beherrsche ich mühelos, sollte ich komplexere Zauber benötigen, so bin ich in der Lage effektive Tränke zu brauen. Natürlich stehe ich noch am Anfang meiner Laufbahn und widme mein Leben weiterer Studien. Ich hoffe, eines Tages ein anerkannter Professor zu werden.

Freunde/Familie/Partner:
Meine ganze Familie besteht aus Magiern, meine Eltern arbeiten ebenso an der Akademie, jedoch in einer anderen Fakultät. Geschwister habe ich keine und für eine Heirat fand ich mich bisher noch zu jung, da ich eigentlich nur meine magischen Studien im Kopf hatte.
Beziehungsstatus: Noch zu „jung“ um unter die Haube zu kommen, also single.
Lebensmotto: „Nichts in der Welt ist zu schwer, sofern mit ganzem Herzen an der Sache dran ist.“


Meine Charakterzüge

Charakterbeschreibung:
Ein wenig verrückt und ein wenig selbstverliebt, das muss ich zugeben. Ich bin durchaus von mir und meinen Fähigkeiten überzeugt, auch wenn nicht jeder meine Methoden verstehen mag. Bei mir geht es immer durch die Wand, auch wenn es etwas länger dauert, ich komme dennoch ans Ziel und dieser Gedanke wird auch in meiner Magie deutlich. Oftmals schütteln alle älteren, weiseren Zauberer nur ihre weisen Bärte, wenn sie sehen, wie ich einen Zauber beginne, doch nach einer Weile fallen ihnen die Kinnladen runter, wenn sie sehen, was sich schließlich offenbart, wenn meine Arbeit Früchte trägt. In meiner Haltung und meiner Redensart merkt man öfters, dass ich etwas zerstreute Gedanken haben, die in alle möglichen Richtungen zu gehen scheinen. Dies mag daran liegen, dass ich mir über alles viel zu viele Gedanken machen, um keine mögliche Alternative auszulassen, die mich zu meinem Ergebnis führen könnte. Ihr wollt besser nicht wissen, wie komplex und verwirrend meine Diplomarbeiten ausgesehen haben, da hat mich der betreuende Professor für Dämonologie damals schon zur Rede gestellt.
Jedenfalls bin ich jemand, mit dem man nur schwer klar kommt. Niemand weiß genau, was er von mir halten soll. Entweder glaubt man ich sei ein Genie, oder ein kompletter Wahnsinniger...tatsächlich bin ich beides. Ich bin bei einigen Schülern beliebt, bei anderen verhasst. Bei mir spalten sich die Meinungen. Ich weiß, wie ich das erreiche, was ich will und kann mich durchsetzen. Jedoch bin ich auch bereit andere Meinungen zu akzeptieren, sofern diese gut begründet sind. Ich toleriere keine Leute, die glauben im Recht zu sein und ihre Ansicht nicht vertreten können. Dennoch schätze ich mich als ein umgänglicher Charakter ein. Ich möchte niemandem schaden und gebe mein Bestes dabei meinen Schülern Wissen zu vermitteln. Ich erwarte im Gegenzug jedoch auch Disziplin und Respekt.

Vergangenheit: So gesehen hatte ich keine richtige Kindheit, wenn ich mich an die damalige Zeit erinnere. Von meiner Familie kann ich soviel sagen, aus dem Grund, dass sie selbst gute Magier sind, erwarteten sie das gleiche von mir. So verbrachte ich viele schöne, sonnige Tage in meinem Studierzimmer zusammen mit meinem Privatlehrer. Ich hatte keine Spielsachen, das Einzige, das ich in meiner kurzen Freizeit tun konnte, war es zu lesen. So las ich zahlreiche Bücher und erfuhr so viele Dinge vom 'richtigen Leben', das sich irgendwo da draußen abspielte. Eines Tages bekam ich ein Buch aus der Menschenwelt in die Hand. Ich las fasziniert ein Geschichtsbuch aus der Menschenwelt. Diese Welt schien ganz anders zu sein, als die unsrige. Jedoch war es das einzige Buch dieser Art und ich bekam nie persönlich die Gelegenheit diese wundersame Welt kennen zu lernen. Stattdessen wandte ich mich meinem Studium zu und wurde schließlich Lehrer an der selben Akademie wie meine Eltern. Zwar arbeiten meine Eltern auch hier an der Akademie, doch diese ist so groß, das wir uns (glücklicherweise) nicht so oft über den Weg laufen. Ich vermute, ich brauche einfach etwas Abstand zu meiner Familie, damit ich mich selbst verwirklichen kann.

Hobbies: Schach spielen, in die Sterne schauen, Lesen
Vorlieben: Duft alter Bücher, Geschichte, Duftkerzen, schwarzer Tee, Unterrichten, Geheimnisse lüften, chemische Experimente, Schach, ausschlafen, heiße Bäder
Abneigungen: Regeln, Katzen, Autoritätspersonen, misslungene Experimente,
Stärken: Willen durchsetzen,
Schwächen: rationales Denken, 'normal' sein,

Mein Aussehen

Körpergröße: 1,85m
Gewicht: 70 kg
Frisur: etwa schulterlang &fransige Strähnen
Haarfarbe: türkis
Augenfarbe: pink
Besondere Merkmale: trägt Haarspangen (das als Kerl!!)
Kleidungsstil: oft Umhänge der Zaubereruniversität, T-Shirts und Hemden, oft in den Farben braun, schwarz oder weiß
Bild(er):
1 2 3 4

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Cyan Feniel Kha’lid
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Silent Butterfly ::  :: Rollenträger-
Gehe zu: