Forum seit 19.06.2009
 
StartseiteFAQSuchenMitgliederAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Neueste Themen
» Sailor Moon - Another Fate | Einladung zum Geburtstag
Mi 11 Jun - 6:18:09 von Gast

» Wolkenozean
Fr 30 Mai - 12:51:20 von Silva

» Plauderecke
Sa 3 Mai - 9:30:30 von Marisa

» Digimon Adventure 03
Di 29 Apr - 12:10:44 von Gast

» Rosenverteilung
Mo 28 Apr - 5:24:27 von Marisa

» Das Geheimnis der Dunkelheit
Mo 21 Apr - 1:35:22 von Gast

» FATE; might of the strongest
So 20 Apr - 12:37:13 von Gast

» [Änderung] MAGI; MY FATE
Sa 19 Apr - 3:20:37 von Gast

» Änderung School life internat
So 13 Apr - 3:09:58 von Gast

August 2018
MoDiMiDoFrSaSo
  12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  
KalenderKalender
Die aktivsten Beitragsschreiber
Akiko
 
Lea
 
Marisa
 
Shadow
 
Michelle Summers
 
Norina
 
Lucien
 
Barlowe
 
Silva
 
Kuro
 
Quickstart
Regeln
Storyline
Erste Schritte
Schulordnung
Avatarliste
Wesen
Team
Nebenweltkarte
Steckbriefvorlage
Playpartner
Partner
Vote
Gallery Yuri Topliste Unlimited-Manga TopSites

Teilen | 
 

 Zimmer Asagiri

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
AutorNachricht
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Zimmer Asagiri   Di 8 Jan - 8:40:06

das Eingangsposting lautete :

Es ist ein kleines aber süßes Zimmer. Es besitzt ein Bett was viele kuscheltiere drauf hat und echt viele Kissen. Neben ihren Bett steht ein kleines Nachtschränkchen mit einer Lappe drauf. Dicht neben diesen Schränkchen steht ein Schreibtisch mit Stuhl wo sehr viele Bücher drauf gestapelt sind so wie Unterlagen. Allgemein liegen in ihrem Zimmer viele Bücher rum. Neben der Tür wenn man rein kommt steht ein Regal mit noch mehr Büchern und dort neben steht ihr Kleiderschrank~
Nach oben Nach unten

AutorNachricht
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Zimmer Asagiri   Mo 11 Feb - 5:14:28

Als er ihr Gesicht nahm wurden ihre Augen wieder größer. Sie wusste selbst das sie nicht so reden sollte jedoch fühlte sie sich nun so. Es standen so viele Mädchen auf ihn da konnte sie doch eigentlich nicht mithalten und wenn sie ehrlich war wollte sie das auch gar nicht. Schließlich entschied er ja für sich selber mit wem er ging. Sie wurde wieder rot. Und scheinbar war seine Entscheidung sie. Seine Worte brachten sie zu einem kleinen lächeln auch wenn sie da ganz anders dachte aber bevor sie was dagegen sagen konnte lagen dann auch schon wieder seine Lippen auf die ihre. Nach wenigen Minuten löste sie den Kuss. "Danke" sagte sie Verlegen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Zimmer Asagiri   Mi 13 Feb - 3:19:14

"Kein Problem", meinte er als sie den Kuss löste. Er konnte sie irgendwie schon verstehen, dass sie es seltsam fand so mir nichts dir nichts einen Jungen bei sich zu haben, den sie noch nicht einmal wirklich kannte. Es ging ihm ja genauso. Er war es zwar gewohnt, dass er von den Mädchen angehimmelt wurde, aber eine feste Freundin hatte er noch nie gehabt. Was ihn wunderte war, dass Asa ihm noch nicht früher aufgefallen war, denn er hatte sie auf Anhieb gemocht. Sie war ihm auch im ersten Moment schon sympathisch gewesen und er hatte sich eingebildet, dass er zumindest die Gesichter und die Namen eines jeden Mädchens, das in irgendeiner Weise zu haben war, kannte. Dass ihm ausgerechnet dieser Engel entgangen war, fühlte sich - wenn er so darüber nachdachte - ein wenig seltsam an. Nicht dass er eine Liste führte, welche Mädchen er nun schon alle um den Finger gewickelt hatte, nein, es war einfach so, dass er es bis jetzt als netten Zeitvertreib gesehen hatte. Nicht mehr und nicht weniger. Und nun saß ein junges Mädchen, das insgeheim schon Jahrhunderte auf dem Buckel hatte, vor ihm und liebte ihn. Es war tatsächlich schnell gegangen und nun wusste er auch, was die Leute immer damit meinten, wenn sie sagten: "Das kommt von ganz von allein." Shigure lächelte ein wenig und hob dann den Blick wieder, sah in Asas rubinroten Augen und fühlte die Ironie des Schicksals in sich. Er hatte sich gewundert, warum ausgerechnet heute der Drang nach den Freiheiten seiner weiblichen Form so groß gewesen war. Nun wusste er es. Es war, damit er Asa begegnen und aus anderen Augen sehen konnte, als er es bis jetzt immer getan hatte.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Zimmer Asagiri   Fr 15 Feb - 5:35:19

Sie lächelte schwach und hatte ihren Kopf wieder an seiner Brust vergraben. Es war wirklich schon merkwürdig wenn man mal drüber nach dachte. Jahre lange wollte sie nur Rache an Dämonen ausüben damit Gott wieder Vertrauen in ihr hatte. Dann Jahrhunderte später war ihr alles egal und sie streifte wie ein Zombie durch die Länder. Uhrplötzlich wo sie sich nun entschieden hatte endlich das Leben zu genießen kam Shigure. Sie schüttelte leicht den Kopf. Vielleicht war er ihre Belohnung von Gott auf die sie so lange gewartete hatte. Seine andere Seite störte ihn nicht und vielleicht kam so auch das Vertrauen. Schließlich machte sie sich nie etwas aus solchen Dingen. Er war nun mal so und dafür konnte er ja selbst auch nichts. Sie hörte genau wie sein Herz klopfte. Total süß aber wenn sie auf sich selbst achten würde. Ihr Herz klopfte genauso schnell. Sie sah wieder hoch zu Shigure. "Wollen wir noch irgendwo hin oder schlafen?"
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Zimmer Asagiri   Sa 16 Feb - 22:29:07

Er spürte ihr Herz klopfen, als sie sich wieder an ihn lehnte. Er lächelte und legte den Arm um ihre Schultern, um sie noch näher zu sich zu ziehen. Auf ihre Frage hin musste er erst einmal überlegen. Eigentlich war er schon müde. Andererseits fände er es auch lustig, noch etwas zu unternehmen. Aber da es doch schon spät war, entschied er sich für erstere Möglichkeit. "Wenn es dir nichts ausmacht, würde ich schlafen bevorzugen." Er richtete sich auf und fragte sich, ob er wohl hierbleiben könne oder lieber in sein eigenes Zimmer ging. Es würde ordentlich Aufsehen erregen, wenn er morgen als Junge aus Asas Zimmer kam. Andererseits konnte er in seiner Mädchenform nicht im Jungstrakt auftauchen. Er runzelte kurz die Stirn, schüttelte aber dann den Kopf. Eigentlich wollte er nur bei Asa bleiben. Der Rest würde sich ohnehin von selbst finden. "Stört es dich, wenn ich dableibe?", fragte er sie also. Nun es war ja etwas anderes, ob man mit jemandem kuschelte, oder gleich die ganze Nacht das Bett mit ihm teilen musste.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar


BeitragThema: Re: Zimmer Asagiri   Di 26 Feb - 10:14:14

Asa lächelte als Shigure sie näher an sich drückte. Es fühlte sich so wunder voll an. Das eine geliebte Seele so viel Liebe ausdrücken kann. Einfach unglaublich. Auf seine Antwort auf ihre Frage lächelte sie zufrieden. Sie konnte heute mit ihrem Freund zusammen einschlafen. Noch mal ein gutes Gefühl. Bei ihr stand es natürlich schon längst fest das er hier schlafen würde sie würde ihn selbst wenn nicht mal gehen lassen wollen. Sie lächelte schwach. Das würde noch zu Problemen führen. Als er plötzlich fragte ob es in Ordnung sei ob er hier schlafen würde fing sie anzulachen. "Natürrlich darauf bestehe ich sogar" sie schüttelte den Kopf und sah aus dem Fenster. "Es schneit" sagte sie und kuschelte sich wieder an Shigure.
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Zimmer Asagiri   

Nach oben Nach unten
 
Zimmer Asagiri
Nach oben 
Seite 2 von 2Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
 Ähnliche Themen
-
» Tsunas Zimmer
» Was tun gegen Ameisen im Zimmer
» Zimmer Nummer 314
» Zimmer 01 - Takeru, Mitsuki
» Zimmer 211

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Silent Butterfly ::  :: Atlantica-Academy :: Wohnheim-
Gehe zu: